Aktuelles aus dem Kreis Rotenburg-Wümme
23. November 2017 Nils Bassen

Kreistag lehnt Sozialticket für Rentner mit Grundsicherung und ALG2 Empfänger ab.

Am Donnerstag, den 23. November 2017 wurde der Antrag zur kostenlosen Nutzung des Bürgerbus und andere Busverbindungen für sozial Schwache im Kreistag abgelehnt. Mehr...

 
29. Oktober 2017 Pressemeldung

DIE LINKE. Niedersachsen: Mit Elan in die Zukunft

Pressemitteilung zum Landesparteitag.  Mehr...

 
30. August 2017 Klingbeil

Und was ist mit Krippenplätzen?

Liebe Interessierte, am Samstag (26.08.2017) hast Du Dich auf der Geranienbrücke in Rotenburg nach den Positionen der LINKEN zu Krippenplätzen erkundigt. Unsere ausführliche Anwort, haben wir hier für Dich aus den Programmen zusammengestellt.  Mehr...

 
24. August 2017 DIE LINKE. Landesverband Niedersachsen Verkehr

Linke sieht Autobahnprivatisierung am Ende

DIE LINKE in Niedersachsen fordert ein Ende aller Privatisierungen bei Bau, Sanierung und Bewirtschaftung der Bundesautobahnen. Dazu erklärt Herbert Behrens, Mitglied im Bundesverkehrsausschuss: „Die rechtliche Auseinandersetzung mit der privaten Gesellschaft A1 mobil um den Ausbau der A1 zwischen Bremen und Hamburg zeigt einmal mehr: Bei Öffentlich-Privaten-Partnerschaften (ÖPP) profitiert ausschließlich der private Partner. Gewinne – wenn sie entstehen - werden privatisiert. Wo Verluste entste Mehr...

 
11. August 2017

Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter für eine starke LINKE im Bundestag!

Aktive Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter aus allen Mitgliedsgewerkschaften und dem DGB, aus verschiedenen Teilen der Republik und Branchen haben sich im Vorfeld der Bundestagswahl zu einem gemeinsamen Appell zusammengefunden:  Mehr...

 
3. August 2017 MLK

Vorübergehende Stationsschließungen im Zevener Krankenhaus sind das Ergebnis einer verfehlten Gesundheitspolitik in Land und Bund

CDU, SPD, FDP und Grüne tragen die Verantwortung dafür, dass das Martin-Luther-Krankenhaus in einer Krise steckt. Die Bundestagswahl im September ist auch die Möglichkeit, ihnen dafür die Quittung zu geben. Mehr...

 
28. Juli 2017 Damberg Pressemeldung/MLK

Pressemitteilung zur plötzlichen Schließung der Notaufnahme im MLK Zeven

Mit der Schließung der Notaufnahme wird dem MLK quasi die Daseinsberechtigung aberkannt. Damit wird das Zevener Krankenhaus zum Opfer unfähiger Politiker und einer profitorientierten Ideologie. Natürlich will es jetzt niemand gewesen sein … und es ist absehbar, dass Schuldzuweisungen Hochkonjunktur haben werden. Fakt ist aber, dass sowohl CDU als auch SPD und Grüne im Bund und auf kommunaler Ebene verantwortungslos gehandelt haben. Es begann mit der Einführung von Fallpauschalen und Budgets du Mehr...

 
16. Juni 2017 Bassen

Antrag zur Umbenennung der Lent-Kaserne in Rotenburg (Wümme)

Rotenburg, den 05.06.2017 Antrag: Hiermit beantrage ich für die nächste Sitzung des Kreistags am 21.06.2017: Umbenennung der Lent Kaserne nach den Vorgaben und Grundlagen unseres demokratischen Systems systematisch und auf den Grundlagen aller Gesetze, Erlasse und Vorgaben zu erarbeiten. Dazu zählen, der Traditions-Erlass und die Traditions-Richtlinie. Begründung: Lent wurde am 28.10.1941 in einer Beurteilung bescheinigt:„Oberleutnant Lent steht fest auf dem Boden nationalsozialistischer Welt Mehr...

 
13. Juni 2017 Kreisverband Umwelt/Verkehr

Bericht über die Veranstaltung: „A20 in Bremervörde!?“

Am Dienstag diskutierten mehr als ein dutzend Besucher im Hotel Daub in Bremervörde mit dem Bundestagsabgeordneten der LINKEN Herbert Behrens über den geplanten Bau der Autobahn 20. Die Einladung des Kreisverbandes sorgte nach Impulsen von Behrens für etliche Argumente gegen die A20. Bedenken der Verkehrsentwicklung mit Abkehr von Güterbahnverbindungen und Forderungen örtliche Nahverkehrsstukturen gezielt auszubauen folgten prompt. Behrens erklärte zunächst, dass aufgrund der veränderten Land Mehr...

 
17. Mai 2017 Ulla Jelpke Lent-Kaserne/Landkreis/Pressemeldung

13 Wehrmachtskasernen nach Hitlertreuen Wehrmachtsoffizieren benannt

„Die Verteidigungsministerin muss sich endlich dazu bekennen, die Wehrmachtsnamen abzuschaffen“, fordert die innenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, Ulla Jelpke, in Hinblick auf die Antwort der Bundesregierung zur möglichen Umbenennung der Lent-Kaserne im niedersächsischen Rotenburg. Jelpke weiter:  „26 Kasernen der Bundeswehr sind derzeit nach Angehörigen der Wehrmacht benannt. Die Hälfte von ihnen hat nach Angaben der Bundesregierung in keiner Weise etwas mit dem militärischen Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 60