Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die nächsten Termine

19. Juni 2018 - 19. Dezember 2018 | 5 Einträge gefunden
Gesprächskreis in Bremervörde
21. Juni 2018
Gesprächskreis in Bremervörde Jeden Donnerstag. Den Ort bei Interesse erfragen. Der...
bitte erfragen
Betriebs- und Personalrätekonferenz - Mehr Mitbestimmung, jetzt!
22. Juni 2018 09:00 - 15:00
Zur Einladung als Folder Zum Anmeldeformular Mehr Mitbestimmung- jetzt!Mehr Schutz für...
Veranstaltungszentrum Rotation ver.di Höfe, Grossriede 10, 30159 Hannover
LAG Asyl, Migration, Rassismus - Mitgliederversamlung
23. Juni 2018 11:00
Tagung Hildesheim, Linkes Forum, Rosenhagen 20
Sitzung mit dem Vorstand
23. Juni 2018 15:00
Der Vorstand trifft sich und lädt alle Mitglieder zum Mitwirken ein! Den Ort erfrage bitte in der...
KEIN WERBEN FÜRS STERBEN - 5. Oldenburger Filmtag gegen den Krieg
26. Juni 2018 19:30 - 22:00
Di., 26.06.2018 | 19:30 Uhr | Film & Gespräch | Eintritt: 3 €/erm. 2 €„KEIN...
Filmriss – Förderung von Kino und Kultur in Oldenburg e.V.,Oldenburger Friedensbündnis, Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen Kulturzentrum PFL | Peterstraße | Oldenburg
 

http://www.wolfsburg2038.de/bilder/UnterschriftenbogeVermoegenssteuer.pdf

Die Wiedereinführung der Vermögens- steuer würde richtig was bringen. Denn diese Steuer kommt den Ländern zugute, die davon einiges finanzieren können und das nicht auf Kosten der Kommunen:

  • Mehr Personal für Pflege und Gesundheit.
  • Eine wirksame Förderung des sozialen Wohnungsbaus, sodass Mietpreise sinken.
  • Bessere Ausstattung der Schulen und mehr Lehrer.
  • Beitragsfreie Kitas.

Unterschriftenliste (Download)

 

Kontakt

Geschäftsstelle Die Linke. Rotenburg / Wü.

Zum Eichenkuller 5

27412 Tarmstedt

Tel.: 04283 / 4 76

E-Mail: dielinke-row@email.de

 
Aktuelle Terminhinweise

23. Juni 2018 - Sitzung mit dem Vorstand

Aktuelles aus dem Kreis Rotenburg
14. Juni 2018 Lent-Kaserne

Linke wollen neue Lent-Debatte

Nils Bassen im NDR Beitrag vom 13.06.2018 Mehr...

 
11. Juni 2018

Antwort der Kleinen Anfrage - "Name der Lent-Kaserne wird noch geprüft"

„Das ewige Hin und Her um den Kasernennamen gerät allmählich zur Posse. Jetzt muss endlich eine Entscheidung her: Will die Bundeswehr ernsthaft jemanden zum Vorbild,der dazu aufrief, ‚bis zum letzten Blutstropfen‘ für die Nazis zu kämpfen, oder nicht? Es steht doch schon lange fest, dass Lent bis zuletzt dem Naziregime treu ergeben war, und eine Umbenennung ist fällig, seit die Kaserne Lents Namen trägt.“ Ulla Jelpke, Innenpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion zur Antwort der Bundesregierung. Mehr...

 
11. Juni 2018 Umwelt

Sozial-ökologischer Umbau der Landwirtschaft - Einladung zum Workshop

In Niedersachsen will sich DIE LINKE mehr mit den notwendigen sozial-ökogischen Herausforderungen beschäftigen und lädt zu einem Workshop ein, der die Definition Linker Landwirtschaftspolitik konkretisieren will. Umweltverbände sind explizt angehalten ihre Vorstellungen zur Zukunft unserer Landwirtschaft einzubringen. Ausführliche Informationen finden sich in unserem Kalendereintrag. Hier entlang. Mehr...

 
19. Mai 2018 Pressemeldung/Umwelt/Fracking

Fracking-Schwindel in Niedersachsen – Landesregierung praktiziert weiterhin Täuschen und Tarnen

DIE LINKE. Niedersachsen sieht in der gestern vorerst von Wirtschaftsminister Althusmann zurückgezogenen Ankündigung, Probebohrungen für die sogenannte „unkonventionelle Schiefergasförderung“ durchführen zu wollen, ein reines Ablenkungsmanöver. „Fracking, ob „unkonventionell“ im oberflächennahen Schiefergestein oder wie das seit vielen Jahrenin Niedersachsen praktizierte und von den diversen Landesregierungen unterstützte sog.konventionelle Fracking in Sandgestein führt beides zur Vergiftung des Grund- und Trinkwassers unddanach auch von Menschen“, so der ehrenamtliche Landesgesch.ftsführer der niedersächsischenLINKEN, Dr. Michael Braedt. Der Chemiker hat viele Jahre beruflich zu den Gefahren von Fracking gearbeitet und auch dieNiedersächsische Landesregierung mehrfach darauf aufmerksam gemacht, dass der Einsatz diversergiftiger Chemikalien, die beim Fracking genutzt werden, europarechtlich nicht zulässig sind. Doch das hat das Landesbergamt als Aufsichtsbehörde, die dem Wirt Mehr...

 

Treffer 1 bis 4 von 107

Nachrichten aus dem Landesverband

Jetzt anmelden: Grundlagen- u. Neumitgliederseminar

Die Landesbildungskommission bietet am 21. und 22. April in Göttingen ein Seminar für Neumitglieder... mehr

LINKE Niedersachen ist solidarisch mit den Streikenden im Öffentlichen Dienst.

Liebe Kolleginnen und Kollegen von ver.di in Niedersachsen, seit den frühen Morgenstunden... mehr

Arme Menschen nicht gegeneinander ausspielen – Sozialleistungen endlich erhöhen

DIE LINKE. Niedersachsen unterstützt den Aufruf des Paritätischen Gesamtverbandes. Bei der... mehr

Schacht Konrad: Erneute Verschiebung der Inbetriebnahme belegt die mangelnde Eignung als Endlagerstätte

Das Bundesumweltministerium hat heute mitgeteilt, dass die Inbetriebnahme des Atommülllagers... mehr

Zum internationalen Frauentag 2018 erklären die Sprecherinnen des Landesrates Linke Frauen

Die Botschaft der niedersächsischen Landesregierung zu diesem Tag: Der Reformationstag soll neuer... mehr