Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 

Die nächsten Termine

21. August 2018 - 21. Februar 2019 | 5 Einträge gefunden
Sommerfest 2018
25. August 2018
Am 25. August ab 16:00 Uhr feiert die LINKE im Kreis Rotenburg ein Sommerfest. Dieses Jahr...
Stemmen
Gesprächskreis in Bremervörde
27. August 2018
Gesprächskreis in Bremervörde Jeden Montag (geändert!). Den Ort bei Interesse erfragen. Der...
bitte erfragen
Weltfriedenstag
1. September 2018
„Rheinmetall entwaffnen – Krieg beginnt hier“ - Demonstration in Unterlüß
2. September 2018 13:00
Es bestehen Mitfahrgelegenheiten in Rotenburg (Wümme). Nutzt das Kontaktformular oder ruft in der...
Unterlüß (Bahnhof)
Stammtisch in Rotenburg
5. September 2018 19:00 - 21:00
LINKE und Interessierte treffen sich jeden ersten Mittwoch im Monat in der Schmidt's Kneipe. Wir...
Die Linke - Kreisverband Rotenburg Schmidt`s Kneipe
 

Kontakt

Geschäftsstelle Die Linke. Rotenburg / Wü.

Zum Eichenkuller 5

27412 Tarmstedt

Tel.: 04283 / 4 76

E-Mail: dielinke-row@email.de

Kontakt in Rotenburg: 04261 / 96 39 776


 
Aktuelle Terminhinweise

Am Sonntag, 2. September treffen wir uns am Rotenburg Bahhof um 10:00 Uhr um zur Demonstration "Rheinmetall entwaffnen - Krieg beginnt hier" nach Unterlüß zu fahren. Wir fahren mit Autos. Abfahrt 10:30 Uhr. Ohne Anmeldung.

Unsere regelmäßigen Termine im Landkreis

An jedem ersten Mittwoch im Monat findet in der "Schmidt's Kneipe" in Rotenburg um 19.00 Uhr unser Stammtisch statt. Interessierte an linker Politik sind herzlich willkommen!


Jeden Montag findet ein Gesprächskreis in Bremervörde statt.

Aktuelles aus dem Kreis Rotenburg
9. August 2018 Kreisverband

Position zur Oberstufe der IGS Rotenburg

Seit 2014 gibt es in Rotenburg die Integrierte Gesamtschule bis Klasse 10, mit der Eltern und Schüler gute Erfahrungen gemacht haben. Seitdem wird diskutiert, ob diese IGS um die Gymnasiale Oberstufe d.h. also die Klasse 11 bis 13 ergänzt werden soll. Die Schülerinnen und Schüler hätten damit die Möglichkeit an ihrer Schule das Abitur zu erwerben ohne die Schule wechseln zu müssen. Die Linke im Landkreis Rotenburg plädiert für die Einrichtung dieser Gymnasialen Oberstufe an der IGS Rotenburg vor allem aus folgenden Gründen: Den Schülerinnen und Schülern bleibt ein Schulwechsel erspart, der mit inhaltlicher, methodischer und personeller Umorientierung verbunden wäre. Ein breiter Fächerkanon und das gewohnte Lernumfeld bleiben erhalten. Das bedeutet, dass weder die Anpassung an vorhandene Gruppenstrukturen (Übergang zum Gymnasium) noch die vorzeitige quasi-berufliche Schwerpunktsetzung (Übergang zur BBS) erforderlich werden. Mit dieser Schulform werden individuelle Interess Mehr...

 
4. August 2018 Vorstand Presse

3. Kreismitgliederversammlung und Bürgersprechstunde mit der Bundestagsabgeordneten Amira Mohamed Ali

Am Samstag, den 18. August findet die 3. Kreismitgliederversammlung des Kreisverbandes der Partei DIE LINKE. statt. Das Treffen beginnt um 16:00 Uhr im Café-Restaurant Hollmann, Große Str. 5, 27356 Rotenburg. Auf der letzten Versammlung wurde die Wahl von Delegierten für den im September anstehenden Landesparteitag vertagt. Diese Wahl wird an diesem Termin nachgeholt. Außerdem ist die Rechtsanwältin und Bundestagsabgeordnete Amira Mohamed Ali zu Gast im Kreisverband. Sie wird ab ca. 17:30 Uhr über ihre Arbeiten in den Ausschüssen „Ernährung und Landwirtschaft“ sowie „Recht und Verbraucherschutz“ sprechen. Frau Ali wird insbesondere über Zusammenhänge und Situationen der Nitratbelastung in Niedersachsen referieren. Sie gibt einen Einblick in das derzeitige Meinungsbild im Bundestag und lädt zur Diskussion über Folgen für Natur und Mensch ein sowie über Lösungen der LINKEN. Neben diesem Thema, wird die aktuelle Dürreperiode kritisch ins Auge gefasst. Über die verschiedenen Lösungsan Mehr...

 
20. Juli 2018 Friedensbewegung

„Rheinmetall entwaffnen – Krieg beginnt hier“ - Aufruf zur Demonstration am 2.9.2018 in Unterlüß

DIE LINKE steht für eine konsequente Friedenspolitik. Wir kämpfen für Abrüstung und wollen den Export von Waffen und Rüstungsgütern verbieten. Am 1. September, dem internationalen Tag für Frieden und gegen Krieg, wollen wir kraftvoll für diese Forderungen eintreten. In Unterlüß finden gleich mehrere Aktionstage rund um den 1. September statt. Höhepunkt wird die Demonstration am Sonntag, den 02.09. sein. Der Kreisverband der Linken hat in seiner vergangenen Sitzung beschlossen, den nachfolgenden Aufruf zur Demonstration „Rheinmetall entwaffnen – Krieg beginnt hier“ am 2.9.2018 zu unterstützen und ruft zur Teilnahme auf. Wir planen eine gemeinsame Anfahrt und bieten Mitfahrgelegenheiten an. Interessierte können sich unter der Telefonnummer 04261 / 96 39 776 oder unter der E-Mail-Adresse dielinke-row@email.de anmelden.  Mehr...

 
18. Juli 2018 Pressemeldung

Protest und Widerstand wirkt. Gemeinsam gegen den Pflegenotstand!

Es herrscht ein dramatischer Pflegenotstand in den rankenhäusern und in der Altenpflege: In den Krankenhäusern fehlen 100 000 Pflegekräfte, in der Altenpflege 40 000, Krankenhäuser und Stationen schließen. Diese Missstände haben ernste Folgen für Beschäftigte und Patienten. Mit der Kampagne „Menschen vor Profite: Pflegenotstand stoppen“ unterstützt DIE LINKE den Widerstand der Beschäftigten in der Pflege und ihrer Gewerkschaft ver.di, der Patienten und der Bürger. Wir fordern die Bundesregierung auf, endlich entschlossen gegen die Missstände in Krankenhäusern und Pflegeheimen vorzugehen. Jetzt zeigt der Druck endlich Wirkung: Mehr...

 

Treffer 1 bis 4 von 115

Nachrichten aus dem Landesverband

Jetzt anmelden: Grundlagen- u. Neumitgliederseminar

Die Landesbildungskommission bietet am 21. und 22. April in Göttingen ein Seminar für Neumitglieder... mehr

LINKE Niedersachen ist solidarisch mit den Streikenden im Öffentlichen Dienst.

Liebe Kolleginnen und Kollegen von ver.di in Niedersachsen, seit den frühen Morgenstunden... mehr

Arme Menschen nicht gegeneinander ausspielen – Sozialleistungen endlich erhöhen

DIE LINKE. Niedersachsen unterstützt den Aufruf des Paritätischen Gesamtverbandes. Bei der... mehr

Schacht Konrad: Erneute Verschiebung der Inbetriebnahme belegt die mangelnde Eignung als Endlagerstätte

Das Bundesumweltministerium hat heute mitgeteilt, dass die Inbetriebnahme des Atommülllagers... mehr

Zum internationalen Frauentag 2018 erklären die Sprecherinnen des Landesrates Linke Frauen

Die Botschaft der niedersächsischen Landesregierung zu diesem Tag: Der Reformationstag soll neuer... mehr