Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 

Die nächsten Termine

21. August 2018 - 21. Februar 2019 | 5 Einträge gefunden
Sommerfest 2018
25. August 2018
Am 25. August ab 16:00 Uhr feiert die LINKE im Kreis Rotenburg ein Sommerfest. Dieses Jahr...
Stemmen
Gesprächskreis in Bremervörde
27. August 2018
Gesprächskreis in Bremervörde Jeden Montag (geändert!). Den Ort bei Interesse erfragen. Der...
bitte erfragen
Weltfriedenstag
1. September 2018
„Rheinmetall entwaffnen – Krieg beginnt hier“ - Demonstration in Unterlüß
2. September 2018 13:00
Es bestehen Mitfahrgelegenheiten in Rotenburg (Wümme). Nutzt das Kontaktformular oder ruft in der...
Unterlüß (Bahnhof)
Stammtisch in Rotenburg
5. September 2018 19:00 - 21:00
LINKE und Interessierte treffen sich jeden ersten Mittwoch im Monat in der Schmidt's Kneipe. Wir...
Die Linke - Kreisverband Rotenburg Schmidt`s Kneipe
 

Kontakt

Geschäftsstelle Die Linke. Rotenburg / Wü.

Zum Eichenkuller 5

27412 Tarmstedt

Tel.: 04283 / 4 76

E-Mail: dielinke-row@email.de

Kontakt in Rotenburg: 04261 / 96 39 776


 
Aktuelle Terminhinweise

Am Sonntag, 2. September treffen wir uns am Rotenburg Bahhof um 10:00 Uhr um zur Demonstration "Rheinmetall entwaffnen - Krieg beginnt hier" nach Unterlüß zu fahren. Wir fahren mit Autos. Abfahrt 10:30 Uhr. Ohne Anmeldung.

Unsere regelmäßigen Termine im Landkreis

An jedem ersten Mittwoch im Monat findet in der "Schmidt's Kneipe" in Rotenburg um 19.00 Uhr unser Stammtisch statt. Interessierte an linker Politik sind herzlich willkommen!


Jeden Montag findet ein Gesprächskreis in Bremervörde statt.

Aktuelles aus dem Kreis Rotenburg
1. Juli 2018 Klingbeil Asylpolitik

Wider die medialen Darstellung - Kommentar zur Äußerungen Rincks (CDU) über die Pläne Seehofers.

Rotenburg, den 28. Juni 2018 Am 20. Juni äußerte sich der CDU-Ratsherr Rinck zu den Plänen Seehofers in derKreiszeitung. Herr Rinck wurde wie folgt zitiert: "Da kaum ein abgelehnterAsylbewerber freiwillig ausreise, müsste der Staat handeln – für 2017 weise dasInnenministerium aber nur 26.000 Abschiebungen aus bei aktuell mehr als einerhalben Million Ausländer im Land, deren Asylanträge rechtskräftig abgelehnt wordenseien." Für das Jahr 2017 erwirkte das Innenministerium nach Rinck "nur 26.000Abschiebungen“. Im gleichen Satz wird diese Zahl einer halben Million abgelehnteAsylanträge gegenübergestellt und erweckt den Eindruck, dass ein abgelehnterAsylantrag automatisch auch verwirktes Bleiberecht wäre. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es 29.278 Menschen mit abgelehntenAsylantrag waren, die zugleich ausreisepflichtig, sprich ohne Duldung waren.(Drucksache 19/633, S. 81) Für Niedersachsen gibt die Bundesregierung 2453Menschen an. Dies entspricht einer bundesweiten Mehr...

 
1. Juli 2018 Anträge/Landkreis

Prüfung zur Reaktivierung der Bahnstrecke Bremervörde – Zeven – Rotenburg (Wümme)" gefordert

Letztmalig im Jahr 2013 / 2014 untersuchte das Land Niedersachsen über 70 Bahnstrecken ohne Schienenpersonennahverkehr auf Reaktivierung. Dabei wurde auch die Strecke zwischen Bremervörde – Zeven und Rotenburg einbezogen. Seinerzeit landete die Strecke auf dem Rang 20. Die Priorität auf eine Umsetzung wurde auf „gering“ eingestuft. In Anbetracht der Auflösung der stationären Gesundheitsversorgung in Zeven und der damit einhergehenden wahrscheinlichen Zunahme des Personenverkehrs via Schiene von Zeven nach Bremervörde sowie von Zeven nach Rotenburg schlagen wir dem Landkreis vor, sich für eine erneute Überprüfung bei den zuständigen Stellen mit einzusetzen. Mehr...

 
1. Juli 2018 Anträge/Landkreis

DIE LINKE möchte die Buslinien 820 (nach Rotenburg) und die 800 (nach Bremervörde) um Haltestellen an den Krankenhäusern erweitern.

DIE LINKE hat einen Antrag in den Kreistag gebracht, der die Buslinie 800 sowie 820 um die Haltestationen erweitert werden, die an den Krankenhäuser in Bremervörde und in Rotenburg liegen. Damit soll erreicht werden, dass Bürger und Bürgerinnen aus Zeven die Möglichkeit haben, bekannte und Verwandte in stationären Krankenhäusern besuchen zu können, ohne einen Umstieg an den Bahnhöfen (als Haltestationen) in Kauf nehmen zu müssen.  Mehr...

 
1. Juli 2018 Anträge/Landkreis

Mobilität durch das ökologische Angebot „StadtRAD“

Das Fahrrad ist das Verkehrsmittel der Zukunft und sollte, genau wie der ÖPNV, stärker im Focus liegen. Die Stadt Rotenburg macht es die letzten Jahre durch ihr Projekt Stadtradeln deutlich, dass wir dringend eine ökologische Wende und einen Sinneswandel zu einer nachhaltigen Perspektive brauchen, um die CO2 Ziele für 2030 aus dem Koalitionsvertrag einzuhalten. Zusätzlich wäre das als Touristikregion Landkreis Rotenburg ein optimales Angebot für Menschen, die hier ohne Mobilität sind und ein optimales Werbeobjekt. Da das StadtRAD über eine App ausgeliehen werden kann, wird hier zukunftsorientiert gedacht und die Digitalisierung sinnvoll genutzt. Mehr...

 

Treffer 5 bis 8 von 115

Nachrichten aus dem Landesverband

Jetzt anmelden: Grundlagen- u. Neumitgliederseminar

Die Landesbildungskommission bietet am 21. und 22. April in Göttingen ein Seminar für Neumitglieder... mehr

LINKE Niedersachen ist solidarisch mit den Streikenden im Öffentlichen Dienst.

Liebe Kolleginnen und Kollegen von ver.di in Niedersachsen, seit den frühen Morgenstunden... mehr

Arme Menschen nicht gegeneinander ausspielen – Sozialleistungen endlich erhöhen

DIE LINKE. Niedersachsen unterstützt den Aufruf des Paritätischen Gesamtverbandes. Bei der... mehr

Schacht Konrad: Erneute Verschiebung der Inbetriebnahme belegt die mangelnde Eignung als Endlagerstätte

Das Bundesumweltministerium hat heute mitgeteilt, dass die Inbetriebnahme des Atommülllagers... mehr

Zum internationalen Frauentag 2018 erklären die Sprecherinnen des Landesrates Linke Frauen

Die Botschaft der niedersächsischen Landesregierung zu diesem Tag: Der Reformationstag soll neuer... mehr