Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Du hättest schon Lust auf Politik, aber keine Ahnung davon? Das können wir ändern! In unserem Seminarangebot geben wir Dir allehand Grundlagen mit auf den Weg, um in der Kommunalpoitik Fuß zu fassen. Hier geht es zur Anmeldung. Kostenfrei. Keine Mitgliedschaft nötig.


Kreisverband

Rheinmetall entwaffnen. Aufruf und Mitfahrgelegenheit zur Demonstration am 07.09.2019 in Unterlüß

Aufruf zur Demonstration am 07.09.2019 in Unterlüß

80 Jahre nachdem Überfall auf Polen werden in der Lüneburger Heide weiterhin Waffen gebaut, die in die ganze Welt exportiert werden und dort maßgeblich mitverantwortlich sind für die Eskalation zahlreicher Konflikte. DIE LINKE steht für
eine konsequente Friedenspolitik, die nicht an den eigenen Grenzen endet, aber innerhalb dieser beginnt.

Deshalb ruft der Kreisverband Rotenburg (Wümme) zur Teilnahme an der Demonstration "Rheinmetall entwaffnen. Krieg beginnt hier – unser Widerstand auch" in Unterlüß vor den Toren von Rheinmetall auf. Ab dem 01. September findet dort ein Aktionscamp mit zahlreichen Workshops zu verschiedenen Themen statt. Kurz vor Abschluss des Camps, am Samstag den 07. September um 13 Uhr, wird eine Anti-Kriegs-Demonstration stattfinden. Startpunkt ist wie im vergangenen Jahr der Bahnhof.

Die Teilnehmenden aus Rotenburg fahren gemeinsam am Samstag um 11:00 Uhr vom Bahnhof in Rotenburg mit dem Auto ab.  Weitere Interessenten sind herzlich eingeladen sich anzuschließen und mitzufahren. Eine Voranmeldung unter der Telefonnummer 04261 96 39 776 ist wünschenswert, für spontan Entschlossene aber nicht notwendig.

Dateien