Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Ein Beratungsangebot im Landkreis Rotenburg

Wir bieten eine kostenlose Sozialberatung für den gesamten Landkreis Rotenburg an. Das Angebot richtet sich vorwiegend an Hartz-IV (ALG 2) Bezieher und Bezieherinnen (Transferleistungsbezieherinnen), die Fragen und Probleme mit Ihren Antragstellungen haben.

Klassische Fälle, bei denen viele Antragstellerinnen der Behörde hilflos ausgelieferst sind können sein:

  • Beantragung von Wohngeld
  • Anrechnung von Nebenverdiensten
  • Einstufung der Erwerbsfähigkeit

Darüber hinaus begleiten wir Sie, wenn gewünscht, zu Behörden.

Die Beratung erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen und ist keine verbindliche Rechtsberatung! Diese können wir wenn nötig vermittelt.


Für eine individuelle Terminvereinbarung kontaktieren Sie Herrn Sbresny unter der Telefonnummer 0176 / 399 82 82 8.


Dieses Angebot besteht seit Oktober 2020. Wir bitten um Verständnis, dass unsere beratenden Mitglieder am Anfang ihrer Arbeit stehen und sich gegebenfalls erst rückversichern müssen.


DIE LINKE kämpft für grundlegende politische Veränderungen und ist gleichzeitig Kümmererpartei: konkret im Alltag und vor Ort. Viele Menschen geraten in eine prekäre Lage und brauchen Rat und Hilfe: Das Jobcenter verlangt die Ausfüllung eines Wusts von Formularen bei der Hartz IV-Antragstellung, der Vermieter erhöht die Miete nach Modernisierung der Wohnung, Alleinerziehende kennen ihre Rechte und Ansprüche nicht… DIE LINKE und ihre Abgeordneten unterstützen Menschen in schwierigen Situationen, durch eigene Angebote, in Kooperation mit Vereinen, Selbsthilfegruppen oder Rechtsanwälten und stellen sich an die Seite der Betroffenen. Bundesweit bieten etwa 90 Kreisverbände verschiedene kostenlose Angebote: Sozial- bzw./und Hartz IV-Sprechstunden, Angebote zu Asylberatung, Mieten- und Familienhilfe.